Maximilian Senft, der seit November 2019 als Co-Trainer beim FC Barnsley in der englischen Championship tätig ist, steht vor einem Wechsel zurück nach Österreich. 


Senft zieht es nach Ende der laufenden Saison zurück an eine ehemalige Wirkungsstätte im Burgenland und zwar zum Landesligisten SC Pinkafeld. Dort übernahm er schon nach einer verpatzten Saison 2016/2017, das Zepter und konnte mit fünf Siegen aus den letzten sechs Spielen den Landesliga-Verbleib sicherstellen. 
Danach folgten die Stationen FAC, Austria Wien und der Wolfsberger AC, wo Senft jeweils als Co-Trainer fungierte.

Wie schon bei seiner letzten Station, dem WAC, ist Senft Co-Trainer unter Chefcoach Gerhard Struber. Aktuell befindet sich das Duo beim FC Barnsley in der zweithöchsten englischen Profiliga mitten im Abstiegskampf.