Minute 1:05: Louis Schaub leitet das 2:0 ein
Minute 2:25: Louis Schaub trifft zum 3:1
Minute 4:46: Louis Schaub erzielt fast einen Doppelpack

Hannover 96 setzte sich im Auswärtsspiel gegen den Hamburger SV mit 4:3 durch und holte damit Big-Points im Rennen um einen Aufstiegsplatz. Louis Schaub zeigte eine starke Partie im Dress der 96er. Er leitete die zwischenzeitliche 2:0-Führung seiner Mannschaft mit einer schönen Aktion auf dem rechten Flügel ein und erzielte den Treffer zum 3:1 selbst.

Louis Schaub kam zum ersten Mal seit Anfang Dezember in der Startelf von Hannover 96 zum Einsatz. Die letzten beiden Meisterschaftsspiele im Dezember verpasste er aufgrund einer Rotsperre und danach stand er in den ersten drei Spielen in diesem Kalenderjahr nicht mehr in der Anfangsformation und wurde nur zwei Mal eingewechselt.

Mit seiner Leistung beim 4:3-Sieg machte er in jedem Fall Werbung in eigener Sache. Er steht nun bei 18 Saisonspielen, in denen ihm zwei Tore und drei Assists gelangen.

Die Partie, die lange Zeit aufgrund von Fan-Protesten unterbrochen war, hatte auch Konsequenzen für HSV-Trainer Tim Walter, der nach der 3:4-Niederlage freigestellt wurde. Assistent Merlin Polzin übernimmt interimsweise.