Sasa Kalajdzic wechselt in die 2. Deutsche Bundesliga zum VfB Stuttgart. Der Offensivspieler unterschreibt bei den Stuttgartern einen Vertrag bis Sommer 2023.


Kalajdzic spielte zuletzt für den FC Admira Wacker Mödling. Der Angreifer zeigte sich über diesen Wechsel sehr erfreut und äußerte sich folgendermaßen auf der Homepage seines neuen Klubs:

„Der Wechsel zum VfB ist ein großer Schritt in meiner Karriere. Ich möchte mich persönlich weiterentwickeln und natürlich meinen Teil dazu beitragen, die Ziele des Vereins zu erreichen. Ich freue mich darauf meine neuen Mitspieler kennenzulernen und die Atmosphäre bei den Spielen zu erleben.“

In der vergangenen Saison gelangen Kalajdzic acht Tore und fünf Assists in 15 Liga-Spielen. Die Ablösesumme beträgt 2,5 Millionen Euro plus etwaige Bonuszahlungen. Insgesamt konnte Kalajdzic in 35 Pflichtspielen für die Admira zwölf Tore erzielen.

 

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.