Robert Zulj hat nach seinem bereits angekündigten Abschied aus Hoffenheim seit wenigen Minuten einen neuen Verein. Der Offensivmann wechselt zum VfL Bochum in die 2. Bundesliga.


Nach fünf Bundesligaeinsätzen für die TSG zieht Zulj also weiter nach Bochum, in eine Liga, die ihm offensichtlich liegt. Schon bei Greuther Fürth und Union Berlin konnte er seine Klasse unter Beweis stellen. Zusammen absolvierte er in der zweiten Liga 114 Partien und dabei auf insgesamt 23 Tore. Bochum gab Bescheid, dass Zuljs Arbeitspapier bis Sommer 2023 datiert ist.

 

NEU: Alle News direkt aufs Smartphone mit unserem Telegram-Newsservice (Instant-Messaging):

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.