Die zweite deutsche Bundesliga hat einen weiteren österreichischen Legionär. Dejan Stojanovic wechselt leihweise, vorerst bis zum Saisonende, zum abstiegsbedrohten FC St. Pauli und wird somit Teamkollege von Guido Burgstaller.


In den letzten Wochen machten Gerüchte die Runde, wonach mit Martin Fraisl ein österreichischer Tormann in Hamburg andocken könnte. Die Wahl der Klubverantwortlichen fiel jedoch nicht auf den ehemaligen SV Sandhausen-Torhüter sondern auf den 27-jährigen Stojanovic. Stojanovic war erst im Jänner 2020 vom FC St. Gallen zu Middlesbrough gewechselt, konnte sich dort jedoch nicht als Stammtorhüter etablieren und kam lediglich in neun Spielen zum Einsatz.

In Hamburg soll der ehemalige Italien-Legionär dem Klub im Abstiegskampf die dringend benötigte Stabilität verleihen und durch seine langjährige internationale Erfahrung einen starken Rückhalt bilden.

Der FC St. Pauli leiht Torhüter Dejan #Stojanović aus: Der 27-jährige Österreicher verstärkt künftig das Torwart-Team…

Gepostet von FC St. Pauli am Dienstag, 5. Januar 2021