Österreich ist einen weiteren Deutschland-Legionär reicher. Andreas Lukse verlässt Altach und wechselt zum 1. FC Nürnberg.

 

Wie der „Club“ mitteilte, hat der 31-jährige Tormann einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Lukse scheint über den Transfer glücklich zu sein. „Ich freue mich auf diese Aufgabe. Ein neues Land, eine neue Liga und ein sehr traditionsreicher Verein. Ich werde alles dafür tun, dass wir hier eine erfolgreiche Zeit haben werden“, meinte der Österreicher in einer ersten Stellungnahme zu seinem neuen Arbeitgeber. Mit Lukse, Christian Mathenia (27) und Patric Klandt (35) ist das Nürnberger Torwart-Trio nun also komplett.