Bochums Robert Zulj erwies sich gegen Greuther Fürth als Goldtorschütze. Der 29-Jährige schoss seine Mannschaft per Elfmeter zum 1:2-Auswärtssieg.


Der VfL konnte in der siebenten Spielminute durch Losilla mit 0:1 in Führung gehen, ehe Fürth in Person von Stach zurückschlug (18.). Das entscheidende Tor zum Bochum-Auswärtserfolg erzielte Zulj nach rund einer Stunde per Strafstoß (61.).

Damit hält der Ex-Ried– und Salzburg-Spieler nun schon bei 24 Scorern in 24 Saisonspielen und steht mit seiner Mannschaft aktuell auf Rang eins in der 2. Bundesliga.

Spielstände bereitgestellt von SofaScore LiveScore