Beim 4:1-Sieg von Erzgebirge Aue gegen den Karlsruher SC schoss Ex-Sturm-Spieler Philipp Zulechner sein erstes Saisontor.


Dabei endete gleich der erste Angriff der „Veilchen“ in einem Tor. Krüger besorgte die frühe Führung für Aue (2.). Die Heimmannschaft bleib weiterhin eiskalt vor dem Kasten und verwertete die nächste Chance in Person von Testroet zum 2:0 (19.).

Auch in die zweite Hälfte startete Aue nach Maß. Einen Konter vollendete wiederum Testroet zum 3:0 (51.). Nach rund einer Stunde kam der KSC durch Goller zwar noch zum 3:1-Anschlusstreffer (58.), doch Philipp Zulechner machte drei Minuten nach seiner Einwechslung mit seinem ersten Saisontor zum 4:1-Endstand den Deckel drauf (89.).

Spielstände bereitgestellt von SofaScore LiveScore