Nikola Dovedan konnte mit seinem Assist gegen Darmstadt seine erste Torbeteiligung seit September verbuchen!

Alles dazu und noch mehr in unserem Legionärscheck!


Arminia Bielefeld – Dynamo Dresden 2:3

Tore: Hartherz (23.), Voglsammer (77.) bzw. Koné (48.), Röser (64., 79.)

ÖFB-Legionäre im Einsatz: Konstantin Kerschbaumer und Manuel Prietl bzw. Sascha Horvath

Arminia Bielefeld konnte mit zwei Österreichern in der Startelf die Chance zum Anschluss an die Relegationsplätze nicht nützen. Nach zuletzt fünf Spielen ohne Niederlage, setzte es zuhause überraschend aber verdient eine knappe Niederlage gegen Dresden, bei denen Sascha Horvath durchspielte und eine passable Leistung abgab. Er gewann 10 Zweikämpfe und konnte 19 von 24 Pässen an den Mann bringen. 


SpVgg Greuther Fürth – Eintracht Braunschweig 2:1

Tore: Narey (21.), Ernst (79.) bzw. Kumbela (45.) 

ÖFB-Legionäre im Einsatz: Lukas Gugganig bzw. Georg Teigl

Lukas Gugganig konnte mit Fürth einen enorm wichtigen Sieg im Abstiegskampf feiern. Fürth zeigte sich von Beginn an als bessere Mannschaft und ging durch Narey verdient in Führung. Fünf starke Minuten der Eintracht bescherte ihnen kurz vor der Pause den Ausgleich. In einem etwas zerfahrenen zweiten Durchgang holte sich Fürth die Führung zurück und durfte sich über drei Punkte freuen. Der seit neuestem gesetzte Gugganig wirkte sicher in der Innenverteidigung, sah aber in der 82. Minute die gelbe Karte.


Union Berlin – SV Sandhausen 2:1

Tore: Skrzybski (4.), Pedersen (20.) bzw. Förster (48.) 

ÖFB-Legionäre im Einsatz: Christopher Trimmel und Philipp Hosiner (ab Minute 79.)

Union Berlin konnte sich mit einem Sieg gegen Verfolger Sandhausen im Aufstiegskampf zurückmelden. Nach einer überragenden ersten Hälfte mit einem überragenden Christopher Trimmel ging es mit einer 2:0-Führung in die Pause. Nach dem Seitenwechsel verlor man Zugriff auf das Spiel und fing sich einen schnellen Gegentreffer ein. Der knappe 2:1-Vorsprung konnte dann aber doch über die Zeit getragen werden. Trimmel erwischte einen hervorragenden Tag und war sowohl in der Defensive als auch in der Offensive einer der auffälligsten Akteure. 

Stefan Kulovits saß nach seinem Muskelfaserriss wieder auf der Bank. 


SV Darmstadt – 1. FC Heidenheim 1:1

Tore: Kraus (7.) bzw. Jones (60.)

ÖFB-Legionäre im Einsatz: Nikola Dovedan

Der SV Darmstadt 98 hat sich trotz über 70-minütiger Unterzahl zumindest einen Punkt im Abstiegskampf der 2. Bundesliga erkämpft. Die Hessen kamen gegen den 1. FC Heidenheim trotz der frühen Roten Karte gegen Immanuel Höhn zu einem 1:1. Nikola Dovedan konnte mit seinem Assist zum 1:0 seine erste Torbeteiligung seit September verbuchen. 


VfL Bochum – 1. FC Nürnberg 0:0

Tore: Fehlanzeige

ÖFB-Legionäreim Einsatz: Kevin Stöger bzw. Georg Margreitter 

Der abstiegsgefährdete VfL Bochum trennte sich von dem Tabellenführer aus Nürnberg mit einem leistungsgerechten 0:0. Nach einer kargen ersten Hälfte, gestaltete sich das Spiel in Hälfte zwei spannender. Kevin Stöger zeigte sich bemüht, konnte aber im letzten Drittel den entscheidenden Pass nicht anbringen. 

Lukas Hinterseer saß bei Bochum auf der Bank. 


Weitere ÖFB-Legionäre ohne Einsatzzeit 

Christan Gartner saß beim 2:1-Sieg von Duisburg auf der Bank. Das gleiche Schicksal traf Niklas Hoheneder bei der knappen Niederlage von Überraschungsteam Holstein Kiel.

Das könnte dich auch interessieren:

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.