Am 32. Spieltag in Deutschlands zweithöchster Spielklasse machten die ÖFB-Legionäre Martin Harnik und Nikola Dovedan auf sich aufmerksam. Während Harnik den Führungstreffer für den Hamburger SV erzielte, legte Dovedan beim 6:0-Kantersieg von 1. FC Nürnberg über Wehen Wiesbaden vor.


Hamburger SV gg. VfL Osnabrück – 1:1 (1:0), Volksparkstadion Hamburg

Der Traditionsverein aus dem hohen Norden kam beim Duell der Gegensätze gegen die Osnabrücker nicht über ein unzufriedenstellendes 1:1 hinaus. Halbzeit Eins schien dank dem Übergewicht an Ballbesitz und dem Treffer von Martin Harnik sehr zuversichtlich zu verlaufen. Nach einem Laufpass von Kinsombi schlenzte der 62-fache Teamspieler in Minute 35 den Ball am Osnbarück-Schlussmann zum 1:0 vorbei. Auch wenn nach Seitenwechsel der Hamburger SV weiter das Spiel kontrollierte, musste sich der Aufstiegsaspirant mit dem Remis zufriedengeben. Ausschlaggend dafür war das Tor des Gäste-Verteidigers Moritz Heyer (57. Minute) und die fehlende Chancenverwertung. Lukas Hinterseer durfte ab der 73. Minute mitwirken. Der Hamburger SV verpasste es somit den Vorsprung auf die Stuttgarter auf fünf Punkte zu erhöhen. So haben sie mit einem Spiel mehr, nur zwei Punkte Vorsprung auf VfB Stuttgart.

Wehen Wiesbaden gg. 1. FC Nürnberg – 0:6 (0:3), Brita Arena Wiesbaden

Die Mittelfranken setzten sich im heutigen Sechs-Punkte-Spiel gegen die hessischen Gastgeber mit einem 6:0 durch. Die Nürnberger sorgten bereits in den ersten 45 Minuten für klare Verhältnisse: Die Treffer von Robin Hack (7. und 41. Minute) und Asger Sørensen (38. Minute) brachten die Gäste mit 3:0 in Front. Beim dritten Treffer des Bundesligaabsteigers legte Nikola Dovedan sehenswert vor. Die weiteren Tore nach Wiederanpfiff von Hack, Sørensen und Adam Zreľák fixierten schlussendlich den Endstand. Dovedan wurde nach der guten Leistung in der 71. Minute ausgewechselt. Der 1. FC Nürnberg rangiert nun auf Platz 15 mit 36 Punkten, drei vor Karlsruhe SC (16. Platz, Relegationsplatz).

Spielstände bereitgestellt von Sofascore Live Ticker

 

NEU: Alle News direkt aufs Smartphone mit unserem Telegram-Newsservice (Instant-Messaging):

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.