Im direkten Duell zwischen Erzgebirge Aue und dem VfL Bochum kam es zu einem vereinsübergreifenden ÖFB-Doppelpack. Philipp Zulechner und Lukas Hinterseer trafen jeweils für ihre Vereine im Match, bei dem sich Aue mit 3:2 durchsetzte. 


Schon in der siebenten Minute gingen die Gastgeber in Führung. Nach einem hohen Lupfer von Paco Testroet kam Philipp Zulechner in Ballbesitz. Im Eins-gegen-Eins mit Landsmann Dominik Baumgartner setzte er sich mit einer schönen Drehung durch und netzte sein viertes Saisontor zum zwischenzeitlichen 1:0 ein. Nach seinem Treffer war die Partie für Zulechner leider zu Ende. Er musst in der 23. Minute verletzt ausgewechselt werden.

Der Assistgeber zum 1:0, Testroet, erhöhte in der 38. Minute für die Heimmannschaft zum 2:0. Die Gäste konnten vor dem Pausenpfiff noch das 2:1 erzielen. Mit seinem 18. Saisontor brachte Lukas Hinterseer den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer für die Bochumer. 

In Minute 76 glich Silvere Ganvoula zum 2:2 aus und brachte nochmal Spannung in die Partie. Die Entscheidung brachte ein Elfmeter den Dimitrij Nazarov in der 94. Minute zum 3:2-Endstand verwertete.

Neben Zulechner und Hinterseer standen zwei weitere ÖFB-Legionäre in den Startaufstellungen beider Mannschaften. Bei Aue war Dominik Wydra von Beginn im Einsatz, bei Bochum stand Dominik Baumgartner in der Startelf. 

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.