Am heutigen 27. Spieltag der 2. Deutschen Bundesliga gelang dem VfL Bochum ein 3:2-Auswärtssieg beim SV Sandhausen. Maßgeblich daran beteiligt war Lukas Hinterseer. Der 26- jährige Österreicher führte seine Mannschaft mit einem Hattrick fast im Alleingang zum Dreier. 

 


Nach 24 gespielten Minuten hätten jedoch nur die Wenigsten mit einem Sieg der Gäste gerechnet. Die Heimmannschaft war gerade durch einen Treffer von Rurik Gislason mit 2:0 in Führung gegangen. Das 1:0 für den SV Sandhausen erzielte Manuel Stiefler

Nur zwei Minuten nach dem 2:0 markierte Lukas Hinterseer mit seinem Anschlusstreffer zum 1:2 (26′) sein erstes Tor am heutigen Nachmittag. Mit diesem Spielstand ging es dann auch in die Kabinen. Durch seine beiden weiteren Treffer (56′ bzw. 64′) konnte er das Spiel in der zweiten Hälfte schließlich zu Gunsten seiner Mannschaft drehen. Mit dem Auswärts-Erfolg kletterte die Mannschaft rund um Cheftrainer Robin Dutt von Platz 15. vorerst auf den 12. Tabellenplatz. Der SV Sandhausen rangiert aktuell auf Platz acht der Tabelle. 

Kevin Stöger spielte auf Seiten der Bochumer die gesamte Partie durch. Mit Stefan Kulovits stand in der heutigen Partie ein weiterer Österreicher auf dem Feld. Der Kapitän des SV Sandhausen wurde in der 68. Spielminute ausgewechselt. 

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.