Beim 4:4-Unentschieden zwischen dem MSV Duisburg und dem 1. FC Köln konnte Louis Schaub mit einem Tor und einem Assist aufzeigen. Für Schaub war es das Saisontor Nummer drei und der Saisonassist Nummer 12.


Das Spiel begann mit einem flotten Tor (zweite Minute) von Moritz Stoppelkamp für die Heimmannschaft. Jhon Cordoba glich in Minute 24, nach einem präzisen Pass von Louis Schaub, auf 1:1 aus. Duisburg erhöhte fünf Minuten später, dank Lukas Frode, wieder auf 2:1.

Nach dem Pausenpfiff startete Köln den Turbo und stellte auf 4:2 in nur sieben Minuten. In der 47. Minute begann Louis Schaub mit einem Flachschuss den Torreigen. Mit seinem zweiten Treffer erhöhte Cordoba in Minute 53, Simon Terodde lupfte, nur eine Minute nach Cordoba (54.), die Kölner zum 4:2.

Duisburg erzielte in der 71. Minute , durch den zweiten Treffer von Stoppelkamp, den Anschlusstreffer für die Gastgeber. Kevin Wolze besorgte in der 82. Minute das 4:4 und somit den Endstand dieser torreichen Partie. 

Die Kölner halten mit diesem Unentschieden den Vorsprung auf den Tabellenzweiten, HSV, auf sieben Punkte und steuern weiterhin auf den Aufstieg in die Bundesliga hin. Duisburg hingegen kämpft weiterhin gegen den Abstieg in die dritte Liga.

Neben Schaub, der in der 74. Minute ausgewechselt wurde, stand Florian Kainz ebenfalls in der Startelf der Kölner. Christian Gartner stand bei Duisburg nicht im Kader.

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.