Konstantin Kerschbaumer hat sich beim 3:0-Heimsieg von Heidenheim über Aue in die Torschützenliste eingetragen. Der ÖFB-Legionär erzielt am 29. Spieltag der 2. Bundesliga das zwischenzeitliche 2:0. Damit bleiben die Heidenheimer im Aufstiegskampf dabei.


Nachdem in der 48.Minute ein Eigentor das 1:0 für Heidenheim beschert, erhöht Kerschbaumer in der 58. Minute per Kopf auf 2:0. Der Österreicher verwertet eine Flanke von Tobias Mohr aus kurzer Distanz. Kerschbaumer wird in der 76. Minute ausgewechselt, Stefan Schimmer erzielt in der 87. Minute noch den 3:0-Endstand. Der HSV (Louis Schaub bis 62./ Martin Harnik ab 89.) müht sich am Sonntagmittag zu einem 3:2-Heimsieg gegen Wehen Wiesbaden (Heinz Lindner spielt durch). VfB Stuttgart (Sasa Kalajdzic ab 89.) gewinnt mit 2:0 bei Dynamo Dresden. 

Heidenheim ist Vierter, ein Punkt fehlt auf den HSV auf dem dritten Platz (Relegation), drei Punkte auf die zweitplatzierten Stuttgarter (Aufstieg). Arminia Bielefeld bleibt mit Manuel Prietl als Stammspieler klarer Tabellenführer. Die Bielefelder festigen bereits am Samtag mit dem 2:1-Auswärtssieg bei Holstein Kiel den ersten Platz. Zudem hat die Arminia noch das Nachtragsspiel gegen Dynamo Dresden offen.

Spielstände bereitgestellt von SofaScore LiveScore