Der 1. FC Heidenheim überrollte nahezu Holstein Kiel. Die Heimmannschaft ringte Kiel mit 3:0 nieder. Mit verantwortlich für den Erfolg ist Konstantin Kerschbaumer, der mit seinem Assist zum zwischenzweitlichen 2:0 in seinem ersten Saisonspiel gleich anschreiben konnte. 


Von Beginn weg ließ Heidenheim keine Diskussion aufkommen, wer den Platz als SIeger verlassen würde. Nach bereits drei Spielminuten stellte Robert Leipertz auf 1:0 für die Hausherren. Tim Kleindienst besorgte nach Vorarbeit von Kerschbaumer mit einem platzierten Schuss das vorentscheidente 2:0. Kleindienst durfte nach der Pause in der 55. Minute erneut jubeln und sorgte mit seinem Doppelpack für den 3:0-Endstand. Heidenheim hält nach sechs Runden bei acht Punkten und rangiert derzeit auf Tabellenplatz neun unmittelbar vor Damir Canadis Nürnbergern, die am Wochenende in einem Torspektakel Punkte abhknöpfen ließen.

Dovedan mit Assist bei Nürnberger Torspektakel in Darmstadt

Weiterlesen...

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App