Mathias Honsak und der SV Darmstadt 98 feiern einen 4:2-Auswärtssieg gegen Schalke 04. Die Lillien überholen damit Schalke und sind aktuell Vierter. Für Honsak ist es das erste Saisontor in der 2. Bundesliga. 


Schalke erwischt einen Traumstart ins Spiel, die Hausherren gehen in der achten Minute durch ein Eigentor von Luca Pfeiffer in Führung. Darmstadt antwortet nur drei Minuten später mit dem Ausgleich durch Phillip Tietz.

In der 23. Minute der große Auftritt von Honsak. Der Österreicher tunnelt einen Schalker Spieler an der Strafraumgrenze, einen weiteren lässt er per Haken aussteigen und bezwingt dann auch noch seinen Landsmann im Schalker Tor Martin Fraisl per Abschluss mit dem Außenrist. Darmstadt führt zur Pause damit verdient mit 2:1.

Schalke fängt sich in der Folge nur langsam, Tietz erhöht nach dem Seitenwechsel auf 3:1. Danach drücken die Hausherren auf den zweiten Treffer, der gelingt Marvin Pieringer aber erst in der 88. Minute. Doch auch kurz vor Schluss hat Darmstadt erneut die perfekte Antwort parat, Benjamin Goller erzielt nur Sekunden später den 4:2-Endstand.

Honsak wird bei Darmstadt in der 72. Minute ausgewechselt, Fraisl spielt im Schalker Tor durch. Reinhold Ranftl wird bei den Königsblauen nicht eingewechselt.