Der Hamburger SV festigt mit einem 6:2-Schützenfest über den VfB Stuttgart die Tabellenführung in der 2. Deutschen Bundesliga. Auch der ehemalige ÖFB-Teamstürmer Martin Harnik trug sich dabei in die Torschützenliste ein.


Im Duell mit dem Tabellennachbarn erwarteten 57.000 Zuseher im Hamburger Volksparkstadion eine ausgeglichene Partie. Doch die Hausherren hatten nur wenig Interesse, Diskussionen darüber aufkommen zulassen, wer die Partie als Sieger verlassen würde. Bereits in der ersten Halbzeit sorgten Kittel und Jatta für die komfortable 3:1-Führung. In ähnlicher Tonart ging es im zweiten Durchgang weiter. Ein Eigentor von Castro, Fein und Harnik, der in der 81. Minute für Lukas Hinterseer ausgewechselt wurde, fixierten den deutlichen Sieg. Es war im übrigen das 98. Tor des gebürtigen Hamburgers im deutschen Profigeschäft.

Spielstände bereitgestellt von Sofascore Live Ticker

NEU: Alle News direkt aufs Smartphone mit unserem Telegram-Newsservice (Instant-Messaging):