Im Duell des Dritten gegen den Vierten der 2. Deutschen Bundesliga besiegte Hannover 96 am Freitagabend den 1. FC Heidenheim 1846 trotz zweimaligem Rückstand mit 3:2 (1:1). Martin Harnik zeigte eine starke Partie für die Niedersachsen und konnte sich mit seinem Tor kurz vor der Halbzeit zum siebenten Mal in dieser Saison in die Torschützenliste eintragen. Die Hannoveraner befinden sich somit weiterhin auf einem guten Weg um ihr Saisonziel, den direkten Wiederaufstieg, zu erreichen.

Der 1. FC Heidenheim ging in der 40. Minute durch John Verhoek in Führung, nachdem „96“ den Ball zweimal nicht richtig klären konnte. Doch die Antwort darauf sollte in Person von Martin Harnik noch vor der Pause kommen. Der Österreicher drückte einen Kopfball von Noah Sarenren Bazee, der ohnehin ins Tor geflogen wäre, zu seinem 7. Saisontor über die Linie. Hannover musste nach einer Stunde abermals einem Rückstand nachlaufen. Schlussmann Philipp Tschauner faustete den Ball Waldemar Anton nach einer Flanke aufs Knie, von wo er ins Tor abprallte – ein unglaublich unglückliches Eigentor. Die Niedersachsen hatten aber wieder eine schnelle Antwort parat und der eben erst eingewechselte Niklas Füllkrug vollendete eine Flanke von Sarenren Bazee zum 2:2 (68.). Der Mann des Spiels, Noah Sarenren Bazee, sicherte zwei Minuten später sein erstes Saisontor, den dritten Scorerpunkt an diesem Tag und Hannover einen wichtigen Heimsieg im Kampf um den Aufstieg.

Legionärscheck

Tolle Partie, vor allem in der zweiten Halbzeit, von Martin Harnik. Der Österreicher kam durch seinen Treffer kurz vor der Halbzeit so richtig in die Partie. Den Treffer hatte er bereits nach fünf Minuten auf dem Fuß, als er überraschend an den Ball kam. Drei Minuten nach Wiederanpfiff verpasste ein Kopfball von ihm nur knapp das Tor. Harnik hatte mit fünf Torschüssen soviele wie kein anderer Spieler am Feld und leitete den 3:2-Siegtreffer ideal ein. In der 90. Minute verpasste er die Entscheidung nur um Zentimeter, als ein Schuss an der Außenstange landete. Kurz darauf wechselte ihn Trainer Daniel Stendel  nach einer erneut tollen Leistung aus, um die drei Punkte über die Runden zu bringen.

Der ÖFB-Legionär meinte im Anschluss an die Partie:“Wir sind im Spiel sicherlich das ein oder andere Mal gefrustet gewesen, weil wir die Partie sehr lange dominiert haben. Wir hatten die besseren Chancen, haben Heidenheim kaum aus der eigenen Hälfte gelassen und geraten dann zweimal in Rückstand auf eine Art und Weise, die erstmal zu billig ist. Im Großen und Ganzen muss man heute die Moral unterstreichen und die Souveränität, mit der wir trotzdem weiter spielen und uns nach dem Rückstand zurückkämpfen. Wir gehen als verdienter Sieger vom Platz.“ (www.hannover96.de)

Ersatztormann Samuel Sahin-Radlinger saß bei Hannover 90 Minuten lang auf der Bank und muss weiterhin auf seinen dritten Bundesliga-Einsatz in dieser Saison warten.

Martin Rasner fehlt bei Heidenheim bereits seit längerer Zeit aufgrund von Adduktorenbeschwerden.

Für Hannover geht es am Montag in einer Woche, den 12. Dezember, mit einem neuerlichen direkten Duell um den Aufstieg beim Ex-Harnik-Klub VfB Stuttgart weiter. Der 1. FC Heidenheim empfängt am Freitagabend den 1. FC Union Berlin.

Highlights

Hannover 96 – 1. FC Heidenheim 1846 3:2 (1:1)

0:1 Verhoek (42., Titsch-Rivero)
1:1 Harnik (45.+1, Sarenren Bazee)
1:2 Anton (60., Eigentor)
2:2 Füllkrug (68., Sarenren Bazee)
3:2 Sarenren Bazee (70., Karaman)

Tabellensituation

3. Hannover 96 / 28 Punkte 
4. 1. FC Heidenheim 1846 / 25 Punkte

 

!!! SOS-Kinderdorf Weihnachts-Charity 2016 !!!

Für einen guten Zweck tolle Exponate von österreichischen Fußballern und Fußballerinnen ersteigern – alle Infos dazu hier…

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.