Für ÖFB-Legionär Philipp Hosiner läuft die Saison bisher äußerst erfolgreich. Beim gestrigen 2:1-Auswärtssieg vom Chemnitzer FC gegen Hansa Rostock erzielte der Österreicher seinen siebten Saisontreffer und zählt damit zu den Leistungsträgern seines Klubs.


Doch die Gäste aus Chemnitz mussten schon recht früh einen Dämpfer hinnehmen. Nach 25 Spielminuten traf Rostocks Pascal Breier zur 1:0-Führung der Gastgeber. Es dauerte bis zur kurz vor der Pause, ehe Philipp Hosiner den Ausgleich erzielte und eiskalt einnetzte. Vier Minuten nach Beginn der zweiten Halbzeit traf dann Erik Tallig zum 2:1 für Chemnitz, das auch den Endstand markierte. Neben Hosiner, der in der 89. Minute ausgewechselt wurde, spielte auch der Österreicher und Kapitän Niklas Hoheneder über die volle Distanz.

Damit schließt Chemnitz wieder auf einen Nichtabstiegsplatz auf und ist nur noch einen Punkt von Viktoria Köln entfernt. Lediglich fünf Punkte fehlen nun auf Hansa Rostock, die sich auf Rang 13 befinden.

Das Tor von Philipp Hosiner im Video: (Minute 1:45)

Die aktuelle Tabelle der 3. Liga:

Spielstände bereitgestellt von Sofascore Live Ticker

NEU: Alle News direkt aufs Smartphone mit unserem Telegram-Newsservice (Instant-Messaging):

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.