Martin Hinteregger beendet seine Karriere. Der 29-jährige Teamspieler zieht einen Schlussstrich. 


Die letzten Tage und Wochen waren für Eintracht-Verteidiger Hinteregger alles andere als leicht. Nach Bekanntwerden der Vorwürfe, dass er mit einem Rechtsextremen gemeinsame Geschäfte machte, wurde Hinteregger stark kritisiert. Nun zieht der Innenverteidiger mit nur 29 Jahren die Reißleine und beendet seine Karriere. 

In seiner Karriere konnte Hinteregger 188 Einsätze in der deutschen und 143 Spiele in der österreichischen Bundesliga absolvieren. Mit Salzburg konnte er fünf Mal Meister werden und vier Mal den ÖFB-Cup gewinnen. Den größten Erfolg feierte der Kärntner mit Eintracht Frankfurt in dieser Saison mit dem Sieg der UEFA Europa League. Im Nationalteam-Dress lief Hinteregger 67-mal auf und konnte vier Tore erzielen.

https://twitter.com/Eintracht/status/1539937866607992836

+++ Mehr in Kürze +++