Der F.C. Hansa Rostock verliert gegen die SG Sonnenhof Großaspach mit 1:3 und ist nun seit zehn Spielen in der 3. deutschen Liga ohne vollen Erfolg. Gleich nach acht Minuten waren die Gastgeber aus Rostock nur mehr zu zehnt am Platz. Dennis Erdmann wird vom Unparteiischen nach einem Tackling mit gestrecktem Bein mit glatt Rot vom Platz gestellt. In der 16. Minute geht die Spielgemeinschaft durch ein Tor von Tobias Rühle in Führung. In der zweiten Halbzeit setzt Großaspach einen nach und erhöht in der 56. Minute durch Pascal Breier auf 2:0. Marco Kofler im Dienste der Hanseaten konnte das Gegentor des Tabellendritten nicht mehr verhindern. Kurz darauf wird der zweite Tiroler – Julius Perstaller für die Hansa-Kogge eingewechselt. In der 68. Minute konnten die Norddeutschen auf 1:2 verkürzen. Nach einer Kopfballvorlage von Perstaller sorgt Matthias Henn für den Anschlusstreffer. Für Perstaller war es der dritte Assist in der laufenden Saison. Die Freude über das 1:2 für Rostock währte nicht lange, quasi im Gegenzug erzielte Tobias Rühle sein zweites Tor und schlussendlich den 3:1-Endstand für die Baden-Württemberger. Nach 14 Runden liegt die SG Sonnenhof Großaspach mit 26 Punkten sensationell auf dem zweiten Tabellenplatz, neun Punkte hinter Tabellenführer Dynamo Dresden (35 Punkte). Der F.C. Hansa Rostock ist mittlerweile seit zehn Spielen sieglos. Nach 14 Runden verzeichnen die beiden Tiroler Legionäre im Dress der Rostocker nur zwei Siege, vier Niederlagen und ganze acht Unentschieden. Aktuell reicht es nur für den 16. Platz. 

 

Julius Perstaller (Assist, 68. Minute)

 

Alle Highlights: F.C. Hansa Rostock – SG Sonnenhof Großaspach, 14. Spieltag

 
 
 

Die neuen Motive für Fanshirts rund um das ÖFB-Nationalteam sind da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.