Jonathan Scherzer hat in der Regionalliga Bayern sein erstes Saisontor erzielt. Beim Auswärtssieg der zweiten Mannschaft des FC Augsburg (Alexander Manninger ist Ersatztorhüter der Kampfmannschaft) steuerte der 20-Jährige einen wichtigen Treffer bei. Gegen den TSV 1896 Rain traf der Mittelfeldspieler nach einem Lauf auf der linken Seite mit abschließendem Doppelpass zum 2:1 für die Schwaben. Der ÖFB-Legionär spielte im linken Mittelfeld durch.

Bereits nach fünf Minuten gingen jedoch die Gastgeber durch einen Treffer von Christian Doll in Führung. Nur eine Minute später glich Bastian Kurz postwendend für die Gäste aus. Mit 1:1 ging es dann auch in die Halbzeitpause. In der 72. Minute war es dann soweit, Scherzer brachte seine Mannschaft mit dem wunderschön herausgespielten Tor in Führung. Sieben Minuten später entschied Albion Vrenezi mit einem weiteren Treffer die Partie. Die Augsburger gewannen somit mit 3:1.

Dadurch kletterte die Mannschaft von Trainer Tobias Luderschmid auf den 17. und vorletzten Platz der Tabelle und gab die rote Laterne an den 1. FC Schweinfurt 05 weiter. Am Wochenende empfängt der FCA den Tabellenvierten Wacker Burghausen im heimischen Rosenaustadion.

VIDEO / Tor Jonathan Scherzer (FC Augsburg II) ab 2:37.

 

Die neuen Motive für Fanshirts rund um das ÖFB-Nationalteam sind da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.