ÖFB-Legionär Stefan Posch wird seinem Arbeitgeber TSG 1899 Hoffenheim einige Wochen nicht zur Verfügung stehen. Das gaben die Sinsheimer am Dienstag bekannt. Auch Florian Grillitsch muss einige Zeit verletzt pausieren. 


Die Verletzungsmisere bei den Hoffenheimern prolongiert sich mit den Ausfällen der beiden ÖFB-Kicker. Derzeit stehen Cheftrainer Julian Nagelsmann gleich acht Spieler nicht zur Verfügung. Posch wird der TSG mit einem Muskelfaserriss in der rechten Wade längere Zeit fehlen. Für den ÖFB-Youngster doppelt bitter, da er sich in den letzten Wochen einen Startplatz in Hoffenheim erkämpft hat.

Damit verpasst er nicht nur die Spiele in der UEFA Champions League und in der Deutschen Bundesliga, sondern fehlt auch dem U-21-Nationalteam in der entscheidenden Phase der EM-Qualifikation. Die U-21 trifft in den letzten beiden verbleibenden EM-Qualifikationspielen am Freitag auswärts auf Serbien und am 16. Oktober daheim auf Russland

Auch der zweite Hoffenheim-Legionär Grillitsch fällt aus. Ihn traf es aber weniger schlimm. Der 23-jährige Niederösterreicher erlitt eine Innenbanddehnung im rechten Knie und sollte nicht allzu lange ausfallen. Dem ÖFB-Nationalteam sagte er aber bereits gestern seine Teilnahme für die kommenden Länderspiele gegen Nordirland (UEFA Nations League) und Dänemark (Testspiel) ab. 

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.