Xaver Schlager konnte beim 2:1-Auswärtssieg von RB Leipzig gegen Werder Bremen am 15. Spieltag der deutschen Bundesliga sein erstes Tor für die Bullen erzielen. Mit dem Sieg überwintern die Sachsen möglicherweise auf einem Champions-League-Platz.

Andre Silva brachte RB in der 13. Minute mit 1:0 in Führung. Mit diesem Spielstand ging es auch in die Pause, das Ergebnis ging insgesamt in Ordnung. Zehn Minuten nach Wiederanpfiff brachte Christian Groß die Norddeutschen mit einem traumhaften Schlenzer zurück ins Spiel. In der 71. Minute folgte dann der große Auftritt von Xaver Schlager. Der 25-jährige Mittelfeldspieler erzielte nach Vorarbeit von Silva sein insgesamt viertes Bundesligator. Bei diesem Ergebnis blieb es dann auch. Schlager durfte ebenso wie Marco Friedl auf Seiten der Bremer durchspielen, Romano Schmid wurde in der 86. Minute ausgewechselt, Konrad Laimer fehlte verletzt.

Vor den abschließenden drei Spielen heute Abend und morgen liegt Leipzig mit 28 Punkten auf Platz zwei in der Tabelle, drei Punkte hinter Spitzenreiter Bayern München. Werder Bremen liegt mit 21 Punkten auf Platz neun und damit im Tabellenmittelfeld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.