Xaver Schlager hat am Samstagabend am 12. Spieltag der deutschen Bundesliga ein schnelles Comeback gefeiert. Der Österreicher hat sich Ende August einen Knöchelbruch zugezogen. Danach war die Rede von einer etwas früheren, möglichen Rückkehr im Dezember. Jetzt ist Schlager aber bereits im November erstmals seit seiner Verletzung eingewechselt worden. Trainer Oliver Glasner hat den 22-Jährigen beim 2:0-Auswärtssieg bei Eintracht Frankfurt eingewechselt. Sein nächster Einsatz könnte schon am Donnerstag in der UEFA Europa League sein, wenn es für den VfL zu Oleksandria geht.


Die Wolfsburger spielten eine Halbzeit lang in Unterzahl, konnten aber Adi Hütters Frankfurter besiegen. Den 2:0-Endstand erzielt Ex-LASK-Stürmer Joao Victor. Für Schlager kommt das Comeback deutlich schneller als gedacht. Kurz nach seinem Knöchelbruch war noch von einer monatelangen Pause die Rede. Jetzt ist der Österreicher etwas weniger als drei Monate nach der schweren Verletzung zurück. Bereits unter der Woche war der ÖFB-Teamspieler in einem internen Testspiel 30 Minuten im Einsatz.

NEU: Alle News direkt aufs Smartphone mit unserem Telegram-Newsservice (Instant-Messaging):

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.