Florian Kainz hat sich beim Testspiel gegen Twente Enschede mit einem Tor und einem Assist ausgezeichnet. Bereits nach drei Minuten brachte der ehemalige Rapid- und Sturm-Kicker Werder Bremen mit einem Schuss außerhalb des Strafraums in Führung. Zwölf Minuten später erhöhte Max Kruse auf 2:0 für die Norddeutschen. Wenige Minuten vor der Halbzeitpause dribbelte Kainz die Twente-Verteidigung an der Torout-Linie schwindlig, ehe er nur durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden konnte. Kruse verwandelte den verhängten Elfmeter erfolgreich.

Auch beim letzten Treffer des Tages war ein ÖFB-Legionär beteiligt. Zlatko Junuzovic fing an der Mittellinie einen Ball der Niederländer ab, Johannes Eggstein lief alleine bis zum gegnerischen Tor und traf zum 4:0-Endstand (78.‘). Milos Veljkovic sah bei den Bremern in der 65. Minute die gelb-rote Karte.

 

VIDEO: Highlights Werder Bremen vs. Twente Enschede.

 

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.