Der FC Schalke 04 findet so langsam wieder in die Spur. Nach einem holprigen Saisonstart besiegen die Knappen den Aufsteiger SC Paderborn mit 5:1 und sind nun neuer Tabellen-Sechster in der Deutschen Bundesliga. Mit Verantwortlich sind dafür auch die Füße vom zurückgetretenen ÖFB-Stürmer Guido Burgstaller.


Nach acht Minuten glaubte man in blau-weiß wohl noch nicht an einen Katersieg. Nach zögerlichen Abwehrverhalten gegen Michel, kam dieser zum Flanken und bediente dabei perfekt Oliveira Souza, der zum 1:0 für Paderborn einköpfte. Schalke fing sich jedoch und kam in der 33. Spielminute zum 1:1-Ausgleich durch Sane. Nach dem Seitenwechsel waren es Serdar, zwei Mal Harit und Kutucu, die für den fulminanten Endstand von 5:1 für Königsblau sorgten. Das 4:1, jener Treffer von Kutucu, wurde dabei mit einer gewissen Lockerheit vom Ex-Nationalspieler Burgstaller stark vorbereitet. Schalke hält nun bei sieben Punkten aus vier Spielen.

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App