Der 22. Spieltag der deutschen Bundesliga fand gestern mit dem 0:0-Unentschieden zwischen Mainz und Schalke sein Ende. Während er für einige Legionäre äußerst erfolgreich verlief, wird es für manche immer düsterer. Wir geben euch hier einen Überblick über die Leistungen unserer Legionäre:


Dortmund-Frankfurt 4:0

Eine der größten Überraschungen dieses Spieltages trug sich schon am Freitagabend zu. Während viele ein spannendes Spiel auf Augenhöhe erwarteten, fertigte der BVB mit Ex-Salzburger Erling Haland das Team von Adi Hütter deutlich mit 4:0 ab. Mittendrin waren mit Martin Hinteregger und Stefan Ilsanker auch zwei Österreicher, die beide über die vollen 90 Minuten im Einsatz waren, die Niederlage jedoch nicht verhindern konnten. Dennoch gilt zu erwähnen, dass die Beiden zu den an diesem Tag stärkeren Frankfurtern gehörten und es ohne sie vermutlich noch höher ausgegangen wäre.

Augsburg-Freiburg 1:1

In diesem Duell spielte keiner unserer Legionäre eine Rolle. Augsburg-Legionär Georg Teigl spielt bei den Fuggerstädtern weiterhin keine Rolle und befand sich nicht einmal im Kader, Philipp Lienhart nahm bei Freiburg abermals auf der Bank Platz, nach seiner Verletzung war ihm noch kein Startelf-Einsatz vergönnt.

Leipzig-Bremen 3:0

Der klare 3:0-Sieg von RB Leipzig war auch unseren Legionären zu verdanken. Marcel Sabitzer führte die Leipziger ein weiteres Mal als Kapitän auf’s Feld, er war die volle Spielzeit über im Einsatz. Während ihm jedoch keine Torbeteiligung glückte, überzeugte Konrad Laimer mal wieder auf ganzer Linie, ihm gelang ein traumhafter Assist auf Nordi Mukiele zum 3:0, nach 60 Minuten musste er jedoch für Haidara Platz machen. Hannes Wolf musste die Partie hingegen von der Bank verfolgen. Mit Marco Friedl war auch für Bremen ein Österreicher im Einsatz, für ihn war es jedoch ein Tag zum Vergessen, bis auf einen Distanzschuss gelang dem Verteidiger nicht viel.

Hoffenheim-Wolfsburg 2:3

Das vermutlich spektakulärste, wie auch umstrittenste Spiel an diesem Spieltag war vermutlich dieses Duell. Das Team von Oliver Glasner gewann dank eines Hattricks von Stürmer Wout Weghorst, was dafür sorgte, dass der österreichische Trainer nun wieder fester im Sattel sitzt. Xaver Schlager spielte für Wolfsburg durch und beeindruckte durch seinen Kampfgeist und seine Laufleistung. Bei Hoffenheim starteten mit Stefan Posch, Florian Grillitsch und Christoph Baumgartner drei Österreicher, Letzterer traf sogar zum zwischenzeitlichen Ausgleich und befindet sich weiterhin in einer starken Form. Während Baumgartner und Posch durchspielten, musste Grillitsch nach 74 Spielminuten das Feld verlassen. Pavao Pervan kam nicht zum Einsatz.

Union Berlin-Leverkusen 2:3

Trotz einer straken Leistung mussten sich Union Berlin und deren Kapitän Christopher Trimmel den Leverkusenern geschlagen geben, die ohne den verletzen Julian Baumgartlinger mit 3:2 gewannen. Aleksandar Dragovic und Ramazan Özcan mussten ein weiteres Mal auf der Bank Platz nehmen, Flecker stand bei Union Berlin gar nicht erst im Kader.

Düsseldorf-Gladbach 1:4

Das Team von Marco Rose entschied dieses Derby ganz klar für sich und bleibt damit an der Tabellenspitze dran. Stefan Lainer (Gladbach) und Kevin Stöger (Düsseldorf) spielten durch, Markus Suttner betrat für die Gastgeber nach 81 Minuten das Feld.

Köln-Bayern München 1:4

Die Münchner, für die David Alaba wieder als Innenverteidiger im Einsatz war, ließen dem Karnevalsverein keine Chance und siegten klar mit 4:1. Bei den Kölnern betrat ÖFB-Legionär Florian Kainz nach 28 Spielminuten den Platz und lieferte die Vorlage zum 1:4-Endstand, er gehörte definitiv zu den stärkeren Kölnern.

Mainz-Schalke 0:0

Das einzig torlose Spiel an diesem Wochenende war jenes zwischen Mainz und Schalke, das keinem der beiden Teams sonderlich viel nütze. Bei Mainz wurde Karim Onisiwo eingewechselt, für Schalke starteten Schöpf und Gregoritsch. Burgstaller, Mwene und Langer mussten das Spiel von der Bank verfolgen, ihnen wurde kein Einsatz geschenkt. 

Die aktuelle Tabelle der deutschen Bundesliga:

Spielstände bereitgestellt von Sofascore Live Ticker

NEU: Alle News direkt aufs Smartphone mit unserem Telegram-Newsservice (Instant-Messaging):

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.