RB Leipzg ist zurück im Kampf um die deutsche Meisterschaft. Nach einem komfortablen 3:0-Erfolg über Hertha BSC Berlin sind die Bullen dem FC Bayern wieder auf zwei Punkte nahe gerückt. 


Eine maue erste Spielhäfte wurde von einem Traumtor von Marcel Sabitzer zum Kochen gebracht. Der Nationalspieler zog aus gut 25 Metern ab – der Ball senkte sich beim Abschluss des Österreichers in einer unfassbaren Flugkurve ins Kreuzeck. Für den Kapitän der Leipziger war es bereits fünfte Saisontreffer.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Hausherren aus Berlin immer besser ins Spiel. Doch ein weiterer Treffer von Nordi Mukiele, der nach starkem Pressing auf 2:0 erhöhte, beendete die Offensivbemühungen der Hauptstädter.

Sechs Minuten vor Schluss durfte Leipzig dann noch einmal jubeln. Nach Vorlage von Sabitzer traf Willy Orban zum 3:0-Endstand. Während die Leipziger ihre Chance genutzten haben, den Bayern wieder näher zu kommen, sind die Berliner punktegleich mit Arminia Bielefeld (derzeit 16.) nur einen Platz vor dem Relegationsplatz klassiert.