Marcel Sabitzer und RB Leipzig haben nach der Europa League.Niederlage gegen Celtic Glasgow zurück in die Spur gefunden. Mit einem überzeugenten 3:0-Sieg gegen Bayer 04 Leverkusen zogen die Bullen nun sogar am FC Bayern München vorbei und sind neuer Tabellendritter.

Leipzig-Coach Ralf Rangnick schickte mit Sabitzer und Stefan Ilsanker gleich zwei Österreicher von Beginn an ins Duell gegen die Werkself, die diesmal ohne heimischen Kicker startete. Nach 27 Minuten brachte Yussuf Poulsen die Bullen auf Erfolgsspur. Nach Seitenwechsel konnte Leipzig nachlegen, nach Vorarbeit von Teamspieler Sabitzer erhöhte Lukas Klostermann auf 2:0. Den Schlusspunkt setzte erneut Poulsen, der fünf Minuten vor Schluss zum 3:0 traf. Bei den ostdeutschen spielte Ilsanker durch, während Sabitzer in der 88. Minute für Jean-Kevin Augustin ausgewechselt wurde. Konrad Laimer kam acht Minuten vor Schluss noch zu einen Kurzeinsatz. 

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App