Bereits bei Bekanntgabe des Wechsels von Salzburg zu Werder Bremen vor einem Monat war klar, dass Romano Schmid im Frühjahr verliehen wird. Dass er jedoch schnell nach Österreich zurückkehrt, kommt nun etwas überraschend. Der 19-Jährige verstärkt im Frühjahr den Tabellenvierten der Bundesliga, den Wolfsberger AC


Eigentlich sollte der Offensivspieler in die Niederlande weiterverliehen werden, um dort Spielpraxis zu sammeln. Dies gestaltete sich laut Werder-Geschäftsführer Fußball Frank Baumann allerdings schwieriger als gedacht, weshalb nun der Wechsel ins Lavanttal folgt. „Der WAC ist ein guter Klub mit einem jungen und ambitionierten Trainer, der in der Liga aktuell oben mitspielt. Wir glauben, dass diese Leihe für Romano aktuell genau der richtige Schritt ist“, erklärt Baumann auf der SVW-Homepage. Der WAC steht tatsächlich als Vierter kurz vor dem Einzug ins Obere Play-off der Bundesliga. Als schneller Rückschritt für Schmid kann die Leihe nicht gesehen werden. Einerseits trifft er mit Christian Ilzer wie auch von Baumann bemerkt auf einen hochinteressanten jungen Trainer und andererseits kommt er in Kärnten sicherlich zu wesentlich mehr Einsatzzeit, als dies bei seinem letzten Verein Red Bull Salzburg der Fall gewesen wäre.

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.