Die vier ÖFB-Legionäre auf SchalkeGuido Burgstaller, Michael Gregortisch, Alessandro Schöpf und Dreiergoalie Michael Langer – könnten bald prominenten Trainer bekommen. Laut Sport Bild steht Raúl als Nachfolger von David Wagner im Raum. Wagner sitzt laut Sportvorstand Jochen Schneider fest im Sattel, doch vier Niederlagen seit dem Bundesliga-Wiederbeginn und insgesamt zwölf sieglose Ligaspiele haben den Schalker Chefcoach unter Druck gesetzt.


Raúl spielte bereits von 2010 bis 2012 bei den Schalkern, derzeit trainiert der Publikumsliebling die zweite Mannschaft von Real Madrid. Noch wird auf Schalke betont, dass Wagner bis Saisonende Trainer bleibt. Doch die Kritik am 48-Jährigen ist groß, auch viele Fans haben bereits Unmut geäußert. Zuletzt sind mehrere mögliche Trainer als Wagner-Nachfolger genannt worden – nun auch Raúl. Wie konkret diese Gerüchte sind, ist unklar. Immer wieder wird berichtet, dass Raúl noch einen guten Kontakt zu Schalke 04 pflegt.