Zulechner steht vor Absprung vom SC Freiburg!

Eine langwierige Viruserkankung macht das Leben für Philipp Zulechner beim SC Freiburg bisher schwer. In der laufenden Saison kam er nur auf zwei Kurzeinsätze in der Bundesliga. An ein regelmäßiges Training war ebenso nicht zu denken.

 

Nils Petersen von Bremen ausgeliehen

Die Leihe von Nils Petersen vom SV Werder Bremen mit einer Kaufoption trübt zudem die Aussicht auf einen Stammplatz beim SC Freiburg. Deshalb soll Zulechner im Winter ausgeliehen werden. Die österreichische Bundesliga sowie die zweite deutsche Bundesliga sollen potentielle Ziele sein.

 

Erzgebirge Aue laut Berater kein Thema

Fußball Zweitligist Erzgebirge Aue ist an einer Ausleihe von Stürmer Philipp Zulechner interessiert. “Hier sind wir weit, die Gespräche laufen. Interesse besteht von beiden Seiten. Ich  hoffe, er ist bis zum Trainingsstart da”, sagt Präsident Helge Leonhardt der “Chemnitzer Morgenpost”. Was wiederum von Zulechner-Berater Thomas Böhm abgestritten wird. “Da ist nichts dran”, ließ er SPORTNET  wissen. Auch das oft aufgeworfene Gerücht, das den 24-jährigen Ex-Grödiger mit Rapid Wien in Verbindung setzt, sollte man nicht allzu viel Glauben schenken.

 

 

Quelle

 

Kennt ihr schon unser Whatsapp-Service?
Immer über das ÖFB-Nationalteam und unsere Legionäre in Deutschland und Resteuropa informiert sein:

12terMann WhatsApp-Broadcast

Du folgst 12terMann auf Facebook, bekommst aber nicht alle aktuellen Benachrichtigungen? Klick Hier!

(sami)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.