ÖFB-Innenverteidiger Philipp Lienhart verlängert beim SC Freiburg. Das hat der Verein am Mittwoch bekanntgegeben. Lienhart ist 2017 von Real an die Freiburger verliehen worden, ein Jahr später hat der Verein um Chefcoach Christian Streich den Österreicher fix verpflichtet. Über Vertragsdetails – wie die Dauer – wurde Stillschweigen vereinbart.


“Hier in Freiburg habe ich bereits als junger Spieler die Möglichkeit bekommen, mich zu einem gestandenen Bundesligaprofi zu entwickeln. Dafür bin ich dem Verein sehr dankbar – und das Vertrauen möchte ich auch in Zukunft mit Leistung zurückzahlen. Der SC ist ein toller Verein, mit dessen Philosophie ich mich super identifizieren kann. Zudem sehe ich hier die besten Voraussetzungen, mich auf hohem Niveau zu festigen und stetig noch besser zu werden,” wird Lienhart auf der Freiburger-Homepage zitiert.