Freiburgs Philipp Lienhart besiegelte mit seinem Treffer den 2:0-Heimsieg gegen den FC Augsburg.


Nach einer torlosen ersten Hälfte ging Freiburg durch einen Treffer von Sallai mit 1:0 in Führung (51.). Rund zehn Minuten vor dem Ende traf Lienhart zum 2:0, wobei der Linienrichter zuerst ein Abseits vermutete. Nach Überprüfung durch den VAR wurde das Tor schließlich gegeben. Damit erzielte der Innenverteidiger seinen bereits vierten Saisontreffer.

Freiburg holte damit nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge wieder einen Sieg und steht aktuell auf Tabellenplatz acht. Das Team von Christian Streich ist im Rennen um die internationalen Plätze also noch voll dabei. Die Augsburger rangieren nach dem 26. Spieltag auf Platz 13 mit sechs Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz.

Spielstände bereitgestellt von SofaScore LiveScore