Der FC Augsburg holt mit einem Treffer in der Nachspielzeit gegen Schalke 04 einen Punkt. Michael Gregoritsch liefert dabei den Assist.


In der Anfangsphase stand jedoch nicht das Spiel, sondern die Szene rund um Mark Uth im Mittelpunkt. Der Schalker rauschte in einem Kopfballduell mit Augsburgs Uduokhai zusammen und ging bewusstlos zu Boden. Das Spiel musste für mehrere Minuten unterbrochen werden. Nach dem Spiel gab der Angreifer auf Instagram Entwarnung. Ihm gehe es gut und er könne voraussichtlich morgen schon wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden.

In Folge entschied man sich trotz des Schocks dazu, weiter zu spielen. Und nach rund einer halben Stunde gingen die Augsburger in Führung. Ex-Schalker Caligiuri brachte einen Freistoß in den Strafraum, der von S04-Mittelfeldspieler Serdar ins eigene Tor abgefälscht wurde (32.).

https://twitter.com/s04/status/1338184931688787971

In der zweiten Hälfte kamen die Schalker sehr gut aus der Kabine. Raman besorgte in der 52. Spielminute den 1:1-Ausgleich. Nur eine Minute später sah Augsburgs Niederlechner Gelb-Rot. Die Königsblauen nutzten ihre Drangperiode und drehten in Person von Boujellab das Spiel zum 2:1 (61.).

Doch der erste Sieg in der Liga war den Knappen nicht vergönnt. Nach einer maßvollen Flanke von Michael Gregoritsch war Richter per Kopf zur Stelle, der den Augsburgern mit seinem Treffer zum 2:2 einen Punkt sicherte (90.+3).

HIGHLIGHTS: FC Augsburg – Schalke 04 (Assist Michael Gregoritsch ab 4:20).

Spielstände bereitgestellt von SofaScore LiveScore