Michael Gregoritsch erzielte gestern im Spiel Hertha BSC gegen den FC Augsburg einen historischen Treffer für die „Schwaben“. Weiters fand sich Martin Hinteregger in der Startaufstellung der Augsburger wider, Kevin Danso nahm auf der Bank Platz. Bei der Heimmannschaft stand Valentino Lazaro in der Startelf.


Mit zwölf Toren in der bisherigen Saison gehört Michael Gregoritsch zu den Aufsteigern in der bisherigen Bundesliga-Saison. Seit seinem Wechsel vom Hamburger SV zu den Augsburgern erhöhte er seinen Marktwert um mehr als das Doppelte.

Auch gegen die Berliner bestätigte „Gregerl“ seine starke Form. In der 32. Minute spielt der Brasilianer Caiuby einen Pass auf Gregoritsch, der aus 20 Metern zum Abschluss kommt. Vladimir Darida fälscht den Ball noch ab und die Kugel fliegt in hohem Bogen ins Tor. Es war das 13. Saisontor für den Steirer und ein historisches für den Verein. Denn Gregoritsch ist der erste FCA-Kicker, der in einer Bundesliga-Saison 13 Tore erzielt. 

Nächste Woche treffen die Augsburger auf den Zweitplatzierten, FC Schalke. Eine weitere Chance für Gregoritsch seinen Rekord weiter auszubauen.

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.