Gelungene Rückkehr zum FC Augsburg für Michael Gregoritsch. Der Nationalteamstürmer, der in der Rückrunde an den FC Schalke 04 ausgeliehen war, durfte im ersten Saisonspiel gegen Union Berlin von Beginn weg ran und erzielte das zwischenzeitliche 2:1.


Nach einer internen Auseinandersetzung mit den Klubbossen wurde Michael Gregoritsch in der Vorsaison für die Rückrunde an den FC Schalke 04 verliehen und überzeugte dort kaum mit Leistungen. Im Sommer 2020 folgte die Rückkehr nach Augsburg. Gegen Union Berlin, bei denen Christopher Trimmel durchspielte, stand Gregoritsch in der Startelf. Nachdem Augsburg Dank eines Treffers des Schweizers Vargas kurz vor der Pause in Führung ging, glich Bulter diese 15 Minute vor dem Ende aus. Doch Augsburg schlug neun Spielminuten vor dem Ende in Form von Gregoritsch zurück, Hahn stellte schlussendlich kurz vor dem Abpfiff den Endstand zum 3:1 aus Sicht der Augsburger her.