RB Leipzig startet mit einem Sieg in die Rückrunde und gewinnt gegen den 1. FC Union Berlin vor eigener Kulisse mit 3:1.


Dabei gingen die Gäste durch ein Tor von Marius Bülter bereits in der zehnten Spielminute mit 0:1 früh in Führung. Mit diesem Spielstand ging es auch in die Halbzeit. Die Pausenansprache von Leipzig-Cheftrainer Julian Nagelsmann zeigte jedoch bereits wenige Minuten nach Wiederanpfiff Wirkung. In der 51. Spielminute traf Timo Werner zum 1:1-Ausgleich. Nur sechs Minuten später war Marcel Sabitzer, der heute als Kapitän auflief, vor dem Tor erfolgreich und stellte auf 2:1 (57.). Damit hält der 25-Jährige nun bei sieben Bundesligatoren. Kurz vor Schluss fixierte der Ex-Salzburger zudem seinen sechsten Liga-Assist, als er Timo Werner einsetzte, der für das 3:1-Endergbnis sorgte.

Bei den Leipzigern spielte zudem Konrad Laimer für 90 Minuten durch. Stefan Ilsanker wurde in der 86. Minute eingewechselt. Hannes Wolf blieb, wie Florian Flecker und Christopher Trimmel auf Berliner Seite, ohne Einsatz.

Spielstände bereitgestellt von Sofascore Live Ticker

NEU: Alle News direkt aufs Smartphone mit unserem Telegram-Newsservice (Instant-Messaging):

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.