Dass Marcel Sabitzer den nächsten Schritt setzen möchte, das ist schon seit einiger Zeit bekannt und wurde vom Mittelfeldspieler auch bereits selbst angesprochen. Der Vertrag des Nationalspielers bei RB Leipzig gilt noch für die Spielzeit 2021/2022, ein Bekenntnis zu einer Verlängerung kam Sabitzer noch nicht über die Lippen. Nun mehren sich Gerüchte, wonach der vormalige Rapidler noch in diesem Sommer den Verein wechseln könnte. Mittlerweile soll es auch Interesse aus der deutschen Bundesliga geben.


Gemäß transfermarkt.at – die sich auf einen Artikel der Sportbild beziehen – hat Borussia Dortmund Marcel Sabitzer am Zettel. Die Ablöse des Österreichers liegt bezugnehmend auf den Artikel bei etwa 20 Millionen Euro, das würde die Hälfte jener Summe sein, die Sabitzer als Ausstiegsklausel in seinem Vertrag verankert hat.

Neben Dortmund wurden auch immer wieder Tottenham sowie die AS Roma als Interessenten genannt.