Manuel Prietl bleibt Arminia Bielefeld erhalten, das verkündete der Zweitligameister von 2019/20 heute. Der Mittelfeldspieler verlängert seinen Vertrag, der am Saisonende ausgelaufen wäre, um drei weitere Jahre bis 2024.


„Jeder weiß, was ich mit dem Verein verbinde und was ich mir in den letzten Jahren bei Arminia aufgebaut habe. Diese Reise ist noch nicht zu Ende und jetzt heißt es, Jahr für Jahr in der Bundesliga zu bleiben. Dafür habe ich mich entschieden und darüber freue ich mich sehr“, so Prietl.

Auch Geschäftsführer Samir Arabi zeigt sich über die Vertragsverlängerung sehr erfreut: „Manuel war in der Vergangenheit ein wichtiger Baustein für unsere Mannschaft und wir sind sehr glücklich, dass Manuel diese Rolle weiterhin in den nächsten drei Jahren ausfüllen wird.“

Prietl kam im Jahr 2016 vom SV Mattersburg zur Arminia und schaffte 2020 den Aufstieg in Bundesliga. In der aktuellen Bundesliga-Sasion, in der man am letzten Spieltag den Klassenerhalt fixieren konnte, war der 29-Jährige in 28 Spielen im Einsatz, dabei erzielte er ein Tor und legte ein weiteres vor.