Laut dem deutschen Medium „Express“ soll Louis Schaub beim 1. FC Köln vor einem Abgang stehen. Der Österreicher reist wie drei andere Kölner nicht mit ins Trainingslager nach Spanien. Die Effzeh-Fans haben zuletzt mehr Startelf-Einsätze des Ex-Rapidlers gefordert, nun scheint es bei Schaub aber ganz anders zu kommen. 


Trainer Markus Gisdol nimmt Louis Schaub nicht mit ins Trainingslager. Nach 1,5 Jahren ist die Ära des Mittelfeldspielers in Köln damit wohl vorbei. Schaub wechselte im Sommer 2018 für etwa 3,5 Millionen Euro von Rapid zum 1. FC Köln und kam auf 40 Pflichtspieleinsätze. Dabei verbuchte er sechs Tore und 16 Assists. 

NEU: Alle News direkt aufs Smartphone mit unserem Telegram-Newsservice (Instant-Messaging):

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.