Konrad Laimer durfte sich bim 4:1-Heimsieg von RB Leipzig gegen den 1. FC Köln erstmals in dieser Bundesligasaison in die Torschützenliste eintragen.


Der 22-Jährige erzielte in der 37. Spielminute das zwischenzeitliche 3:0 für die Hausherren. Zuvor waren Timo Werner (22.) und Emil Forsberg per Elfmeter (32.) erfolgreich. Köln verkürzte zwei Minuten nach Laimers Treffer durch Rafael Czichos zwar auf 1:3 (39.), man verlor das Spiel schlussendlich jedoch mit 1:4, nachdem Emil Forsberg in Minute 79 seinen Doppelpack fixierte. Auch Marcel Sabitzer und Stefan Ilsanker waren, wie Laimer, über die vollen 90 Minuten im Einsatz.

Die Mannschaft von Cheftrainer Julian Nagelsmann bleibt in der Tabelle weiterhin Zweiter hinter Gladbach. Der FC rangiert auf Platz 17.

Spielstände bereitgestellt von Sofascore Live Ticker

NEU: Alle News direkt aufs Smartphone mit unserem Telegram-Newsservice (Instant-Messaging):

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.