Karim Onisiwo und der 1. FSV Mainz 05 haben ihre Zusammenarbeit verlängert. Der Angreifer erneuerte seinen Vertrag und unterschrieb bis 2024.


Sportdirektor Martin Schmidt zu der Vertragsverlängerung des ÖFB-Angreifers: “Karim beim Fußballspielen zuzuschauen diese Rückrunde hat riesigen Spaß gemacht. Bei uns gab es keinen Zweifel, dass wir ihn noch länger an uns binden und unseren Weg gemeinsam mit ihm weitergehen möchten. Er hat eine starke, kontinuierliche Entwicklung genommen in den Jahren hier in Mainz, und wir sind überzeugt davon, dass unsere Spielweise unter Bo [Svensson; Anm. d. Red.] ihn noch weiter aufs nächste Level heben kann.”

Cheftrainer Bo Svensson findet ebenfalls positive Worte: “Karim ist auf und abseits des Platzes ein unheimlich guter Typ, der sich über harte Arbeit für seine Mannschaft definiert. Auch als Offensivkraft ist er stets der erste Verteidiger auf dem Platz und setzt sich und seine Physis für sein Team ein. Karim überzeugt mit seiner Lauffreudigkeit und Geschwindigkeit, er strahlt offensiv Gefahr aus, beschäftigt die Defensive des Gegners oft im Alleingang und verfügt trotz aller bereits vorhandenen Stärken über eine Menge Potential.”

“Mainz 05 ist meine sportliche Heimat geworden, ich fühle mich im Verein und in der Stadt sehr wohl. Hier gibt man mir das Gefühl, dass man auf mich baut, und mich weiter aufbauen möchte. Ich bin dankbar für das Vertrauen, welches ich insbesondere in den letzten Monaten gespürt habe, und möchte dies weiterhin mit harter Arbeit für den Verein und die Fans zurückzahlen”, kommentiert Onisiwo seine Vertragsverlängerung.

Der 29-Jährige kam im Jahr 2016 vom SV Mattersburg nach Mainz und absolvierte bislang 132 Pflichtspiele, in denen er 17 Tore schoss und 14 weitere auflegte.