Der Abstiegskampf in der Deutschen Bundesliga ist so spannend wie schon lange nicht mehr. Sasa Kalajzic hat seinem Team vorerst einen Platz zum Klassenerhalt gesichert.


Nur noch sechs Spieltage sind in der Bundesliga-Saison ausständig und sowohl im Titelkampf als auch im Duell um den Klassenerhalt ist Spannung noch garantiert. Mit seinem vierten Saisontor hat Sasa Kaladjzic dem VfB Stuttgart jedenfalls geholfen. 

Der ÖFB-Teamstürmer versenkte in der 25. Minute einen Elfmeter für die Schwaben. Für einen Auswärtssieg reichte es jedoch nicht. Florian Krüger glich in der 58. Minute für Arminia Bielefeld aus. Bei den Hausherren standen zudem Manuel Prietl, Alessandro Schöpf und Patrick Wimmer am Platz.

Während der VfB mit dem Punktgewinn auf Rang 14 kletterte, verbesserte sich die Arminia auf den Relegationsrang. Der Vorsprung der Stuttgarter auf den ominösen 16. Platz beträgt aber lediglich einen Zähler. Neuer 17. und damit Fixabsteiger ist Hertha BSC Berlin, die wie Bielefeld, 26 Punkte am Konto haben.