Sasa Kalajdzic bleibt der Stuttgarter Torgarant. Der ÖFB-Legionär trifft auch am 25. Bundesliga-Spieltag und damit im siebenten Spiel in Folge – damit stellt er einen Rekord in Stuttgart ein. Der VfB feiert letztendlich einen souveränen 2:0-Heimsieg gegen Hoffenheim


Nach einem Eigentor von Kasim Adams (15.) erhöht Kalajdzic in der 64. Minute auf 2:0. Der Österreicher verwertet einen Pass von Silas Wamangituka aus wenigen Metern zum Endstand. Es ist damit sein siebentes Ligator in Folge – das ist bei VfB Stuttgart nur Fredi Bobic in der Saison 1995/96 gelungen ist.

Bei Hoffenheim spielt Florian Grillitsch als Innenverteidiger durch, Christoph Baumgartner muss angeschlagen ausgewechselt werden.