Die Pechsträhne beim eigentlichen ÖFB-Teamkapitän reißt nicht ab. Der 33-Jährige ist erneut operiert worden, dabei war er nach seinem Kreuzbandriss im Jänner auf dem Weg zurück. Nun fällt der Bayer Leverkusen-Legionär wohl bis Jänner 2022 aus.


Das hat der Verein am Dienstag bekanntgegeben. Baumgartlinger ist bereits am Montag am linken Knie operiert worden, bereits zuvor hat er dem Nationalteam wegen einer Zerrung im Knie abgesagt. Im EM-Kader ist er nach ursprünglich überstandenen Kreuzbandriss im linken Knie noch gestanden.

Ab Jänner 2022 soll Baumgartlinger wieder voll zur Verfügung stehen, heißt es von Bayer Leverkusen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.