Nicht weniger als fünf Österreicher standen im Freitagabendspiel der deutschen Bundesliga zwischen dem FC Augsburg und RB Leipzig am Feld – mit einem 2:2 trennten sich die beiden Teams. Bei den Gastgebern debütierte Kevin Danso, Martin Hinteregger jubelte über einen Treffer und Georg Teigl kam von der Bank, aufseiten der Gäste spielten Stefan Ilsanker und Marcel Sabitzer durch.

Nach 19 Minuten brachte Konstantinos Stafylidis mit einem traumhaften Weitschuss den FCA mit 1:0 in Führung, Timo Werner gelang jedoch wenig später, nach wunderbarem Zuspiel von Naby Keita, bereits der Ausgleich.

Kurz nach Wiederanpfiff erzielte Marvin Compper nach einer Ecke das 2:1 für die Gäste, ehe Martin Hinteregger in Minute 60 den Ausgleich erzielte. Der Innenverteidiger vollendete einen wunderbar herausgespielten Konter souverän zum 2:2.

Legionärscheck

Kevin Danso feierte sein Bundesligadebüt. Der 18-Jährige war Teil der Augsburger Dreierkette und lieferte ein gutes Spiel ab. 37 Ballkontakte, eine Passquote von 62% (bei 26 Pässen) und vier gewonnen Luftduelle können sich für das erste Bundesligaspiel sehen lassen. In der Defensive ließ Danso nichts anbrennen.

Martin Hinteregger war wie gewohnt in der Innenverteidigung gesetzt. Der ehemalige Salzburger krönte seine starke Leistung mit einem traumhaft herausgespielten Tor. Hinteregger kam auf 50 Ballkontakte, die Passquote von etwa 44% (bei 32 Pässen) ist verbesserungswürdig. Ebenso wie Danso stand der Kärntner in der Defensive sicher.

Georg Teigl wurde nach 51 Minuten eingewechselt. Der quirlige Mittelfeldspieler kam noch auf 25 Ballkontakte und eine Passquote von 60% (bei 10 Pässen). Torschuss wollte ihm keiner gelingen.

Marcel Sabitzer stand wie üblich in der Startelf von Leipzig. 73 Ballberührungen sowie drei Schlüsselpässe stehen nach 90 Minuten auf seiner Habenseite. Eine Passquote von lediglich 54% (bei 59 Pässen) und kein Torschuss im gesamten Spiel zeigen deutlich, dass der Nationalspieler diesmal nicht wirklich überzeugen konnte.

Stefan Ilsanker rackerte wie eh und je 90 Minuten lang im Leipziger Mittelfeld. 86 Ballkontakte stellen den Höchstwert bei den Leipzigen dar, auch die Passquote von 84% (bei 67 Zuspielen) ist beachtenswert. Vier gewonnene Luftduelle und ein Torschuss runden ein starkes Spiel von Ilsanker ab.

Highlights

 

Zusammenfassung

FC Augsburg – RB Leipzig 2:2 (1:1)

1:0 K. Stafylidis (19.,)
1:1 T. Werner (25., N. Keita)
1:2 M. Compper (52., E. Forsberg)
2:2 M. Hinteregger (60.,)

Tabellensituation

2. RB Leipzig / 49 Punkte 
12. FC Augsburg / 28 Punkte

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.