Holt der SK Rapid Wien Gladbach-Legionär Hannes Wolf in die österreichische Bundesliga zurück? Laut der deutschen Sportzeitung “BILD” beschäftigen sich die Wiener, neben zwei anderen Klubs, mit dem Offensivspieler.


Neben den Grün-Weißen seien auch noch der türkische Erstligist Trabzonspor, der aktuell mit zehn Punkten Vorsprung die Tabelle der Süper Lig anführt, und der schottische Traditionsklub Celtic Glasgow am 22-Jährigen interessiert.

Wolf wechselte im Sommer 2020 von RB Leipzig vorerst leihweise zu Borussia Mönchengladbach. Aufgrund einer Kaufpflicht übernahmen ihn die Fohlen schließlich fix. Unter Trainer Adi Hütter kommt der gebürtige Grazer aktuell jedoch nicht mehr zum Zug. In den letzten sieben Bundesligapartien kam er nur auf acht Einsatzminuten.