Der SV Werder Bremen holt in der 21. Runde in der Bundesliga ein 1:1-Remis gegen die TSG Hoffenheim. Florian Grillitsch rückt dabei wieder ins Rampenlicht, nach seinem Premieren-Tor für Werder Bremen im DFB-Cup, assistiert der U21-Nationalteamspieler zum wichtigen Ausgleich gegen Hoffenheim. Zlatko Junuzovic wird spät eingewechselt.

 

1:1
16_DFL (1:1) 17_DFL
 
0:1 Kramaric (10., Kopfball, Strobl)
 
1:1 Djilobodji (13., Rechtsschuss, Grillitsch)

 

Legionärscheck

Florian Grillitsch hält seinen Stammplatz bei Werder Bremen auch in der 21. Runde fest. Der Österreicher spielt im rechten offensiven Mittelfeld durch und bereitet den Ausgleich durch Djilobodji direkt vor. Sein Eckball dreht sich perfekt in den Strafraum und die Leihgabe von Chelsea hält nur noch den Fuß hin. Grillitsch gewinnt acht von 22 Zweikämpfen und 76 Prozent seiner Pässe sind erfolgreich. Das Fachmagazin “Kicker” bewertet Grillitsch mit der guten Note 2.5. In der Offensive hat Grillitsch immer seine Füße im Spiel, fünf Torschüsse bereitet er direkt vor. Eine hervorragende Leistung vom 20-Jährigen.

Zlatko Junuzovic ist gegen Hoffenheim nicht in der Startformation von Werder Bremen, er wird in der 73. Minute für Fin Bartels eingewechselt und kommt im linken Mittelfeld zum Einsatz. In der kurzen Zeit kann er aber überzeugen, Junuzovic gewinnt fünf von sechs Zweikämpfen und bringt 100 Prozent (elf Pässe) zu einem Mitspieler.

Highlights

Florian Grillitsch Assist SV Werder Bremen Deutschland Bundesliga ÖFB legiÖs Video

Hochauflösende Video-Highlights des aktuellen Spieltags der 1. Deutschen Bundesliga, der 2. Deutschen Bundesliga und der Premier League findet ihr bei den Kollegen von Sky Sport Austria.

 

Die neuen Motive für Fanshirts rund um das ÖFB-Nationalteam sind da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.